+49 (0)89 120 147 14
info@waermemeister.com

+ 49 (0)89 120 147 14 

Ihr Planungsbüro und Fachversand für Infrarotheizungen, die perfekt zu Ihrem Neubau oder Ihrer Sanierung passen.

Beste Infrarotheizung günstig kaufen bei HQA Wärmemeister!

Von uns angebotene Bauformen der Infrarotheizung sind preiswert, leistungsstark und wohltuend. Wir beraten, planen und liefern EU-weit. Unsere Empfehlungen sind herstellerunabhängig.

Die von uns empfohlenen Infrarotheizungen für Wand und Decke bieten eine hervorragende Heizleistung bei geringsten Anschaffungs- und Betriebskosten. Platzsparend. In Designformen, die perfekt zu Ihrem Neubau oder Ihrer Sanierung  passen.

Der Zeitaufwand für Planung und Installation ist minimal. Und zukünftige Wartungsaufgaben gibt es bei einer elektrischen Infrarotheizung nicht.

 

Konvektionsheizung, Fußbodenheizung und Zuluftheizung überdecken die natürliche Wärmeverteilung durch übermäßige Lufterwärmung. Dies führt zu einem unausgewogenen und ungesunden Raumklima sowie zu höheren Heizkosten. Infrarotheizungen erhalten dagegen die normale Klimastruktur. Die Flächen-Temperaturen werden etwas wärmer als die gewünschte Lufttemperatur: Das garantiert thermisches Wohlbefinden!


Nutzen Sie unsere IRH Fachkompetenz!

Wir sind auf die IR-Heizungsausstattung in folgenden Bereichen spezialisiert:

  • Wohnobjekte - z.B. Ein- und Mehrfamilienhäuser, Hotels, Wohnheime usw. (inklusive Zusatzbauten wie Gartenhäuser)
  • Geschäftsräume wie Büros, Praxen, Läden, Lagerräume etc.
  • Interimsbauten und mobile Unterkünfte (Wohncontainer, Bürocontainer, Arbeitscontainer, Wohnwägen, Schiffkabinen etc.)

Durch Fokussierung auf diese Anwendungsgebiete der Infrarotheizung verfügen wir über ein umfangreiches Expertenwissen, das Ihnen ein einwandfrei funktionierendes und günstiges Heizsystem für Neubau und Gebäudebestand garantiert. Dank unserer Empfehlung werden Sie für jeden Raum die jeweils beste Infrarotheizung kaufen.

Mailen Sie einfach den Grundriss oder Lageplan des betreffenden Objekts als PDF-Datei an info(at)waermemeister.com. Wir werden uns dann zwecks telefonischer Besprechung der Heizungsauslegung bei Ihnen melden!

 


Richtig planen und passende Infrarotheizungen kaufen!

Wir verstehen uns als planungsbezogener Groß- und Einzelhandel. Für Sie bedeutet das: Ihre bestellten Infrarotheizungen werden genau das leisten, was wir Ihnen in der objektbezogenen Beratung mitteilen. Denn wir ermiiteln für Sie die richtige Infrarotheizung Raum für Raum. Deshalb funktioniert später alles zuverlässig so, wie zuvor in Abstimmung mit Ihnen geplant! Das A & O ist dabei ein fachgerechtes Berechnen der erforderlichen Wattleistung.

Infrarotheizungen planungssicher bestellen und einsetzen

Unsere Online-Kataloge dienen dazu, dass Sie sich vor, während und nach einem Beratungsgespräch ein Bild über die verschiedenen Varianten der Wärmewellenheizung machen können. Die Kataloge enthalten Bauformen wie:

Je nach Baureihe sind die Heizstrahler mit Heizleistungen bis 1500 Watt lieferbar. Alle Baureihen sind als Wandheizung, viele als Deckenheizung und einige als mobile  Standheizung einsetzbar.

Wir prüfen kostenlos für Sie, ob die von Ihnen bevorzugten Infrarotheizungen für den vorgesehenen Einsatzzweck geeignet sind. Das bewahrt Sie vor Fehlentscheidungen!
 


Infrarotheizungen mit gesunder IR-C Strahlung!

Infrarot Deckenheizung / Infrarotheizung Versand

Unsere Online-Kataloge für Grundausstattung und Zusatzausstattung enthalten ausschließlich nicht glühende elektrische Infrarotheizungen, deren Wärmestrahlung im unsichtbaren Infrarotbereich des elektromagnetischen Spektrums liegt (Dunkelstrahler). 

Nach medizinischer Klassifikation handelt es sich um Infrarot C (IR-C), welches für ein gesundes und behagliches Leben unabdingbar ist. Infrarot C-Strahlung wird von Flächen mit niedrigen Temperaturen abgegeben. Bei Berührung von IR-C Heizköpern besteht daher keine Verbrennungsgefahr.

IR-C-Strahlung ist in Räumen bereits vorhanden. Selbst in unangenehm kalten Räumen. Deshalb kann die Temperatur der Flächen berührungslos mit einem IR-Thermometer gemessen werden.

Zu schwache IR-C Umgebungsstrahlung hat zur Folge, dass der menschliche Organismus während seines Strahlungsaustausches mit den Raumflächen zu viel Energie verliert und beim Temperaturausgleich überfordert wird. Mit Infrarotheizungen im Niedertemperaturbereich wird die Umgebungsstrahlung auf einer Energiestromdichte gehalten, die den jeweiligen Temperaturbedürfnissen entspricht.

Hellstrahler sind für Wohnbereiche und nicht industriell genutzte Geschäftsräume nicht geeignet. Erstens stören sie durch das Leuchten, zweitens enthalten sie energiereicheres IR-A und IR-B. 


Infrarotstrahlung sorgt für ausgewogenes Raumklima!

Die elektrische Wärmewellenheizung ermöglicht eine smartere - weil völlig unkomplizierte - Form der modernen Hüllflächentemperierung: Bei fachgerecht ausgelegten Infrarotheizungen sind die Räumlichkeiten angenehm sonnenwarm. Das ausgewogene Raumklima der heizfreien Zeit bleibt auch während der Heizvorgänge erhalten!

Preiswerte Infrarotheizung Marmor!

Die Raumluft ist im Vergleich zu herkömmlichen Heiztechniken weniger trocken, nicht mehr heizbedingt verstaubt und so auch nicht mehr heizbedingt allergen. Gesünder und smarter zu heizen, ist nicht möglich.

Infrarot heizen: Alle Raumflächen sind 1 bis 2°C wärmer als die per Thermostat gewählte Raumtemperatur. Einwandfreie thermische Behaglichkeit ist deshalb sichergestellt.


Kostenvorteile der Infrarot Elektroheizung

Eine zentrale Gasheizung, Ölheizung, Pelletheizung oder Wärmepumpenheizung hat mehr als doppelt so hohe Anschaffungskosten und belasten durch wiederkehrende Service-Erfordernisse.

Infrarot Heizkörper: pulverbeschichtet, Glas & Spiegel

Mit dem Kapitalbetrag für eine zentrale Heizanlage lassen sich mindestens zwei Heizungserneuerungen oder zwei Neubau-Beheizungen per Infrarotheizung realisieren. Die Preisdifferenz entspricht in etwa den Heizkosten für eine elektrische IR-Beheizung von 7 bis 10 Jahren pro Objekt.

Auch der Erwerb von elektrischen Fußboden- und Zuluftheizungen, Nacht- und Teilspeicherheizungen ist teurer. Vor allem aber verursacht eine elektrische Infrarotheizung viel geringere Jahresheizkosten als die herkömmliche Elektroheizung.

Welches andere Heizsystem bietet Ihnen solche wirtschaftllichen Vorteile?


HQA Wärmemeister sorgt für Planungssicherheit

Wir wissen, welche Infrarotheizungen aus der Fülle des Jahr für Jahr wachsenden Marktangebotes für Ihre Zwecke wirklich sinnvoll sind. In Abstimmung mit Ihnen stellen wir eine Heizungsausstattung sicher, die Ihren Heizbedarf durch angemessene Wattleistungen erfüllt.

Egal, ob Sie einfache Infrarot Heizkörper oder hochwertige Designheizungen bevorzugen: Unsere IR-Heizkonzepte funktionieren immer ohne Probleme; sie sind seit Jahren reklamationsfrei. Auch hinsichtlich der Heizkosten! Bauträger, Bauherren, Hausbesitzer und FM erhalten so ein Höchstmaß an Planungssicherheit.

Infrarotheizung Probleme gibt es bei richtiger Planung nicht!

Unsere EU-weite Beratung ist Hersteller-unabhängig. In die Heizungsplanung beziehen wir bei Bedarf auch Kaminöfen und wasserführende Strahlungsheizungen mit ein.


Bestellen Sie direkt bei uns oder über einen lokalen Fachbetrieb!

Die von uns empfohlenen Baureihen und Ausführungsformen der Infrarotheizung sind Qualitätsprodukte von Markenherstellern. Diese bewährten Heizungen können Sie sowohl direkt als auch über einen lokalen Heizungs-,  Photovoltaik- oder Elekro-Fachbetrieb bei uns kaufen.

Wärmewellenheizungen für jedes Objekt zuverlässig geplant

Ihre lokalen Berater und Lieferanten werden im Rahmen unseres IRH-Großhandelsservice so unterstützt, dass sie mit Infrarotheizungen eine problemlose Heizungsausstattung gewährleisten können.

Das kommt Ihnen auch zugute, wenn Sie ein Haus oder eine Wohnung in Österreich,  Italien, Frankreich, Korsika oder Mallorca mit Wärmewellenheizungen ausstatten möchten. Die Lieferung in Staaten der europäischen Währungsunion ist unkompliziert und zollfrei.


Warum die Infrarot Elektroheizung einen minimalen Energieverbrauch ermöglicht ...

Infrarotheizungen aus Metall mit farbiger Oberfläche

Eine Gebäudebeheizung per elektrischer Infrarot Flachheizung benötigt weder Standby noch Wärmevorhaltung. Das senkt den Energieverbrauch enorm. Und als Zusatzheizungen vermindern Infrarotheizungen sogar die Heizverbrauchskosten vorhandener Fußboden- und anderer Warmluftheizungen.

Alle Energiespartips laufen auf folgendes hinaus: Erstens soll man Geräte mit hoher Nutzenergie-Effizienz und hohem Wirkungsgrad einsetzen (z.B. Lampen und Bildschirme mit optimaler Leuchtkraft, aber geringstmöglicher Wärme). Zweitens soll man nie mehr Energie verbrauchen, als es zur Nutzung eines Gerätes wirklich nötig ist (z.B. Elektrogeräte und Fahrzeugmotoren bei Nichtgebrauch sofort ausschalten, kein Standby).

Die Elektro Infrarotheizung erfüllt diese Energiesparregeln in perfekter Weise:


Sparsam Heizen ohne Standby und Wärmevorhaltung

Infrarotheizung mit Thermostat bestellen

Thermostat gesteuert gleicht die strahlungsbasierte Elektroheizung nur den Wärmeverlust gegenüber der vordefinierten Zieltemperatur aus. Exakt und zeitnah pro Raum. Anders als bei Zentralheizung oder Nachtspeicherheizung wird keine Wärme vorgehalten. Es gibt auch keine Stromkosten durch Standby.

Das zahlt sich vor allem bei wechselnden Wetterlagen aus. Heizkosten entstehen nur, wenn in einem bestimmten Raum tatsächlich Wärme gebraucht wird. Aber auch wegen ihrer Wirkungsweise ist ein Infrarot Heizstrahler eine besonders sparsame Elektroheizung.

Um ein gesundes und behagliches Raumklima zu erzielen, sollte sich der Temperaturregler nicht direkt am Heizkörper befinden.


Energieverluste bei Zentralheizung und Nachtspeicheraggregat

Bei einer Zentralheizung muss dagegen Wärme in ausreichend großer Menge für alle angeschlossenen Heizflächen produziert und vorgehalten werden. Es wird dabei Wärme für den maximalen potentiellen Heizbedarf erzeugt. Systembedingt ist zu diesem Zweck eine große Wassermenge auf Temperatur zu halten.

Bezogen auf Räume, die niedrig temperiert werden, sind die Heizkessel überdimensioniert. Ohne eine solche Überdimensionierung wäre das Reklamationsrisiko bei Zentralheizungen zu groß.

Zentralheizung: Brenntechnik, Heizkessel und Heizungsraum

Weil das so ist, wurde eine Heizperiode festgelegt. Denn im Frühjahr, Sommer und Herbst steht der Energieaufwand für eine zentrale Wärmevorhaltung in einem krassen Mißverhältnis zum tatsächlichen Heizbedarf. Damit Mieter keine unzumutbaren Heizkosten berechnet werden, soll die Zentralheizung in Mietshäusern außerhalb der Heizperiode nur eingeschaltet werden, wenn tatsächlich ein länger anhaltender Heizbedarf zu erwarten ist.

Die Energieverluste sind so groß, dass der Vorteil der gegenüber Strom günstigeren Bezugspreise von Gas, Öl oder Holz verpufft. Thermisches Wohlbefinden stellt sich bei direkter Luftbeheizung außerdem erst bei relativ hoher Lufttemperatur ein (hoher Energieverbrauch). Nur deshalb ist es möglich, dass man mit teurerem Strom betriebene Infrarotheizungen günstigere Jahresheizskosten als z.B. mit billigerem Gas erreichen kann.

Sparsame Elektroheizung statt teure Nachtspeicherheizung

Beim Nachtspeicherofen wird jeder Heizkörper nachts mit elektrisch erzeugter Wärme versehen. Damit die gewünschte Raumtemperatur zustande kommt, wird die Wärme per Gebläse in den Raum ventiliert. Wie alle Nutzer von Nachtspeicherheizungen wissen, wird die gespeicherte Wärme aber all zu oft gar nicht benötigt.

Der Umstand, dass man mit elektrischen Infrarotheizungen nie mehr Energie verbraucht, als wirklich benötigt wird, um die gewünschte thermische Behaglichkeit in einem Raum zu erzielen, senkt den Stromverbrauch deutlich. Hinzukommt, dass bei der Umwandlung von Strom in Wärme keine Energie verloren geht. Der Wirkungsgrad beträgt 100%.


Sogar eine Infrarot Zusatzheizung hilft Energie sparen!

Heizsystem in Verbindung mit Wärmewellen Wandheizung

Konvektionsheizkörper, Fußbodenheizungen und Zuluftheizungen (heizende Lüftungsanlagen) führen zu einer chronischen Unterversorgung der Räume mit Infrarotstrahlung. Vor allem an Tagen mit wolkenbedecktem Himmel und nachts kühlen die Räume mangels Strahlungszufuhr durch die Sonne daher im Winter stark ab.

Ohne Übertemperierung der Luft kann das durch kühle Raumflächen verursachte unangenehme Kältegefühl bei konvektiven Heiztechniken nicht beseitigt werden. So sind Raumluft-Temperaturen von 24 bis 26 Grad Celsius keine Seltenheit. Die Heizkosten klettern folglich in die Höhe.

Infrarotheizungen als Standheizung

Eine das vorhandene Heizsteme ergänzende IR-C Elektroheizung reduziert die Unterversorgung mit Strahlungswärme ohne den Umweg über die Lufttemperierung. Eine mit Konvektionsheizkörpern, Fußbodenheizungen oder Zuluftheizungen erzeugte Übertemperierung der Raumluft deshalb nicht mehr notwendig. Die Atemluft ist weniger verstaubt und weniger trocken. Gleichzeitig verringert sich der Wärmeverlust an Außenwänden und Fensterscheiben, wodurch weniger Heizenergie an die Umwelt verschenkt wird. Um dies zu erreichen, genügt oft eine Heizleistung von 200 Watt (bei Stromtarif 25 Cent pro Kwh = 5 Cent pro Heizstunde).


Infrarotstrahlung und Strahlungswärme

Es gibt unterschiedlichste Formen der Strahlung. Diese sind Teil des elektromagnetischen Spektrums. Als Wärmestrahlung wird derjenige Bereich des elektromagetischen Spektrums bezeichnet, dessen Energie von der Temperatur des Strahlers (Strahlungsquelle) abhängt. Wärmestrahlung wird alltagssprachlich auch als Strahlungswärme bezeichnet. Strahlung ist aber temperaturlos; sie selbst hat keine Wärme.

Bei Niedertemperatur kann man es einem Körper nicht ansehen, wie stark seine Wärmestrahlung ist. Erst bei hohen Temperaturen beginnen Strahler irgendwann rötlich zu glühen. Nicht glühende Körper sind daher reine Infrarotstrahler.


Nachteile der Konvektionsheizung

Konvektive Heiztechniken werden bei allen bekannten wasserführenden Heizsystemen eingesetzt:

  • Ölheizung
  • Gasheizung
  • Holzheizung / Pelletheizung
  • Wärmepumpe (Luft-Luft, Luft-Wasser, Erdwärme)
  • Solarthermie
  • Blockheizlraftwerk
  • Fernwärme-Anschluss

Die Wärmeübertragung in die zu beheizenden Innenräume erfolgt wahlweise mit:

  • Konvektionsheizkörper (Luftzirkulation)
  • Fußboden-Temperierung (bodenweiter Warmluft-Auftrieb)
  • Gebläse (Ventilation)

Der Transport der Heizenergie auf dem Luftweg verändert die normale Klimastruktur in ungünstiger Weise:

  • Die Luft ist nicht mehr gleichmäßig temperiert (am wärmsten wird sie unter der Raumdecke!)
  • Die Raumflächen sind kälter als die erwärmte Luft.
  • Bei zunehmender Flächen-Auskühlung entstehen kalte Fallluftströmungen.
  • Der Temperatur-Unterschied zwischen Luftschichten und Innenflächen von Außenwänden sowie Fensterscheiben kann mehr als 5 Grad Celsius betragen.

Viele Heizungsberater, Energieberater und Architekten nehmen diese Nachteile weiterhin in Kauf. Denn sie kennen sich mit der Gebäudebeheizung per Infrarotstrahlung nicht aus.  Auch die meisten SHK Fachbetriebe (Sanitär Heizung Klima) haben keine Erfahrung damit. Es wird so geheizt, als ob es die IR-Physik geschlossener Räume gar nicht gäbe. 

 

Ihr Hersteller-unabhängiges Planungsbüro und EUROPA Fachversand für elektrische Infrarotheizungen. HQA Wärmemeister aus München.

 

E-Mail

Gesunde Heizwirkung wie beim Kachelofen!